Hüttenröder Grasedanz

Brauchtumsfest seit 1885

Birkenschläger HüttenrodeDie jungen Männer des Dorfes ziehen frühmorgens in den Wald und schlagen unter großen Mühen aber mit viel Spaß junge Birken. Nach einer kleiner Stärkung mit ,,Hackels"(Mett), Brötchen und Zwiebeln geht es zurück in die "Meine" - dem alten Festplatz. Am Nachmittag werden diese Birken mit Pferdefuhrwerken unter Leitung einer jungen Frau im Ort ausgefahren und die Häuser damit geschmückt. Begleitet werden sie dabei von einer Blaskapelle, die in jeder Straße ein Ständchen spielt. So geht es bis in den späten Nachmittag.

 

schilffrauen samstagZur gleichen Zeit fahren die Frauen ins Bodetal. Sie holen die zum Schmücken der Kiepen benötigten Wiesenblumen und Schilf. Zu dieser Fahrt werden außer den beiden Kraftfahrern keine Männer zugelassen. Auch die Frauen sorgen für eine kleine Stärkung nach der Arbeit. Die Fahrt zur Bode ist für die Frauen ein Art Vorfeier, denn am Sonntag und Montag ist "Dienst", da heißt es "grade gehen"!
 
Am Abend spielt eine Kapelle im Festzelt zum Tanz auf. Für die jüngeren Generationen oder die Junggebliebenen gibt es auf der Tanzfläche vor dem Festzelt modernere Rhythmen. Keiner kommt zu kurz. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei .

Unsere Sponsoren:

 

Landkreis Harz

Stadt Blankenburg

Stadtwerke Blankenburg

Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt

Avacon AG

Ralf Fischer GmbH

Hasseröder / Imbev

Harzer Volksbank

CPS GmbH

Zaunbau Abel

Wir danken allen die uns in jeglicher Form unterstützen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok